«

»

Dez 04

Lauchstädter können beim Gastspiel auch auf Neuzugang zurückgreifen

reinitz

Stefan Reinitz läuft ab sofort für den VfB auf

Für die erste Männer des VfB geht es Sonntag nach 3 Wochen Pause wieder rund. Fast wäre man geneigt “endlich” zu sagen, doch leider ist die Personalsituation gerade beim Wiederauftakt extrem angespannt. Mit Lange, Gerlach, Wusterhausen, Taric und Hesse fehlen insgesamt 5 Akteure.
Die Verbleibenen werden aber trotzdem alles geben, um auch in der Fremde Punkte zu entführen.
Dabei helfen kann erstmals auch Stefan Reinitz, der ab sofort vom SV Friesen Frankleben zum VfB stößt.
Nach gerade einmal 2 Trainingseinheiten sicher keine leichte Aufgabe für den 28 jährigen Neuzugang, der bei den Friesen neben der dritten und zweiten Männermannschaft auch im Verbandsligateam zum Aufgebot gehörte. Seit 1993 trug Reinitz das Friesen-Trikot, lernte dabei das Einmaleins des Handballs unter anderem vom heutigen Friesen-Coach Heiko Plaul. Nach gut einem Jahr Abstinenz juckte es Reinitz nun wieder und er wird künftig in den Lauchstädter Farben auf Torejagd gehen.

Auch die anderen VfB Mannschaften sind wieder von der Partie, hier die weiteren Termine:

spieleamwe